Coffee & Chainrings Dem Klassement zum Trotz!

20160205daniel-bkool-pro-selfie 2

Epische Trainingstage #1

Es gibt Tage da läuft es bzw. fährt es sich von Anfang perfekt: Epische Trainingstage, ich merke bereits während des Trainings die Richtigkeit des Reiz und bin mir über die Nachhaltigkeit der Einheit absolut bewusst. Epische Trainings kann man nicht erzwingen aber man muss sie genießen. Heute war bei mir so ein Tag, ich möchte davon erzählen. Nach dem ich gestern meinen Running Streak erreicht habe, wollte ich heute morgen etwas Neues. Nüchternes Training halte ich noch immer für sehr sinnvoll in meiner Situation, ich arbeite am Stoffwechsel und kann gleichzeitig etwas für die Energiebilanz des Tages tun. Im Gegensatz...

20160204-runeveryday-vorschau 9

#Streak Running oder jeden Tag auf die Piste

Im Dezember habe ich auf Twitter das erste Mal über dieses #Streak Running gelesen als zahlreiche #Twitterlauftreff Läufer am Marcothon teilnahmen und selbst erfahrene Läufer dem täglichen Laufen in der (Ultra-)Marathon Vorbereitung etwas Positives abgewinnen konnten. Da ich aufgrund meiner fortdauernden Kniebeschwerden gerade meine Läufe nicht verlängern kann, wollte ich zumindest mal die Anzahl der Läufe steigern. Der Mountainbiker bleibt eben auf Abwegen. Das erste Ziel waren sieben Läufe während meines Urlaubs, jeden Morgen vor dem Frühstück als Ergänzung zum normalen Training und um dadurch Gewicht zu machen. Das klappte so gut, dass ich die 30 Tage voll machen wollte....

lieblingsblogs 8

#Lieblingsblogs Empfehlungen von euch für euch

#Lieblingsblogs ist eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden ist und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten euch unsere Plattform, um eure Links einmal in der Woche unserem Publikum vorzustellen. Zum Bergfest am Mittwoch Abend wird diese neue Serie erscheinen und euch hoffentlich genauso viel Mehrwert bieten wie uns. Im Fokus stand der in der abgelaufenen Woche der Ultralauf Rodgau50 am vergangenen Sonntag an dem große Teile des #Twitterlauftreff teilgenommen oder mitgefiebert haben. Für einige war es auch der erste Ultra-Lauf des Lebens, ein erhabenes Gefühl wie man in den stimmungsvollen...

mein_trainingstagebuch 3

#Trainingstagebuch Woche 13 (25.01-31.01)

Eine verdiente Regenerationswoche liegt hinter mir. Ich hatte mich bereits zum Ende der letzten Wochen nach der Ruhephasen gesehnt und entsprechend auch genossen. Wäre nicht ein kleiner Infekt vorhanden, ich könnte wieder mit voller Kraft trainieren. Bis zur Wochenmitte war alles easy, am Donnerstag begann sich der Infekt auf das Training auszuwirken. Zwar war das Kraft Training leistungstechnisch hervorragend, danach ging es mir aber auch sehr bescheiden. Bereits am Dienstag hatte ich die erste Krafteinheit aus Vorsicht und für mehr Fegeneration gestrichen. Am Wochenende gab es dann abgesehen von Regenerationsläufen für meine #runeveryday Challenge nichts. Im Prinzip habe ich Glück...

Ein Trainingstag von Simon Geschke #askSimon 3

Ein Trainingstag von Simon Geschke #askSimon

Das schöne am Radsport ist die Nähe zwischen Berufsradfahrern und ihren Fans. Über Twitter hatten wir heute die Möglichkeit mit Simon Geschke vom Team Giant-Alpecin zu chatten und exklusiv Antworten über seinen Trainingsalltag zu erhalten. Simon Geschke hatte wohl heute etwas Zeit und ließ sich auf eine Question and Answer Runde auf Twitter ein. Diese Möglichkeit habe ich genutzt und Simon um einen Einblick in seinen Trainingsalltag gebeten. Dieser kam auch prompt. Toast mit Erdnussbutter gibt es zum Frühstück und natürlich darf der Kaffee nicht vergessen werden. @Coffeechains Ich steh um 8 auf, dann gibt es Toast mit erdnusbutter und...

#trainingstagebuch Woche 12 (18.01-24.01) 1

#trainingstagebuch Woche 12 (18.01-24.01)

Trotz beruflicher Belastung konnte ich die dritte und letzte Woche des Trainingsblocks ohne große Veränderungen abschließen und mir am Ende der Woche den Geburtstagscheatday meiner Tochter schmecken lassen. Nachtbereitschaften gehen bei mir grundsätzlich an die Substanz, zu gern schlafe ich zu Hause. Schlimmer wird es, wenn gleich zwei Nachtbereitschaften in Folge anstehen. Das bedeutet Dienstags mittags komme ich zu Hause an und Mittwochs vormittags geht es wieder los. Am schlimmsten trifft es mich, wenn dann noch eine theorielastige Fortbildung am Mittwoch morgen wartet und danach der Dienst auf der Gruppe ansteht. Glücklicherweise war dann ab Donnerstag Mittag der berufliche Stress...

#4iiii Precision Powermeter Upgrade 0.3.0 0

#4iiii Precision Powermeter Upgrade 0.3.0

Endlich hatte ich Zeit das neue Upgrade des #4iiii Precision Powermeter einzuspielen. Die Version 0.3.0 ist lohnenswert und macht die Verwaltung des Powermeters einfacher. Ich habe sowohl am Rennrad als auch am Mountainbike einen Powermeter von #4iiii und bin, nach den anfänglichen Problemen mit der Batterielaufleistung und Kopplung der Geräte, mittlerweile absolut zufrieden und möchte die beiden Powermeter im Trainingsalltag nicht mehr missen. Mit dem Software Upgrade auf Version 0.3.0 wird die Verwaltung der Powermeter komfortabler. Neben einer höheren Batterielaufleistung von bis zu 25% kann man via App mehr Informationen über den Powermeter abrufen. Besonders interessant ist die Angabe des...

3 äußerst nützliche Sportbegleiter 13

3 äußerst nützliche Sportbegleiter

Um regelmäßig Sport auszuüben benötigt man einen ausgeprägten Willen, ein Ziel vor Augen und Motivation seinen Plan umzusetzen. Und es gibt kleine Gegenstände, die einen den Sportalltag erleichtern. Drei davon möchte ich euch heute vorstellen. Ich versuche gerade jeden Tag eine Laufeinheit zu absolvieren, soweit beruflich möglich, vor dem Frühstück im nüchternen Zustand. Aus diesem Grund ist meine Auswahl nicht Fahrrad bezogen, lässt sich aber auch dort prima verwenden. 3 äußerst nützliche Begleiter im Sportalltag Alle drei Gegenstände habe ich seit mindestens vier Wochen und bin von ihrer Funktion absolut überzeugt. Ich möchte alle drei nicht mehr missen. Da wären...

#Trainingstagebuch Woche 11 (11.01-17.01) 5

#Trainingstagebuch Woche 11 (11.01-17.01)

Eine aufregende Woche liegt hinter mir. Urlaub Bonner Arbeit hieß mehr Zeit fürs Training, dabei spielte das Wetter mit unter aber nicht immer mit. Also habe ich gleichzeitig auch noch Abhärtung trainiert. Sieben Wochentage mit insgesamt 16 Trainingseinheiten, häufiges statt langes Training ist bei dem Wetter gar nicht so verkehrt. Allerdings muss ich die 16 Einheiten direkt relativieren, denn sieben Trainingseinheitrn waren Läufe vor dem Frühstück. So richtig zählen die nicht, obwohl… Mit fast 20 Wochenstunden Training (11h Radfahren, 3,5h Laufen, etwas mehr als 5h im Fitness Studio) habe ich eine gute Grundlage für kommende Umfangwochen gelegt. Es wird hell...

Appell: Mehr Interaktion in (Sport)Blogs 35

Appell: Mehr Interaktion in (Sport)Blogs

Ich möchte mit diesem Blogpost ein bißchen beim Umdenken unsere Nutzung von Sportblogs helfen und appelliere zu mehr Austausch in Sportblogs, um gemeinsam ein größeres Netzwerk aufzubauen. Es gibt so viele gute Beiträge im Netz und nur selten bekommt der/die AutorIn das auch gesagt. Abermals angestoßen von @Trailrunnersdog mit seinem Beitrag Warum Kommentare so wichtig für einen Blog sind, möchte ich ebenfalls zu mehr Interaktion miteinander appellieren. Dabei möchte ich einen Schritt weitergehen und Saschas Beitrag um weitere Ressourcen erweitern. Natürlich bedeutet Inteaktion insbesondere das Kommentieren von Blogartikeln aber auch das Teilen von Inhalten sowie das gegenseitige Unterstützen gehören für...

Trainingssteuerung mit einer Leistungsdiagnose – Teil 1 4

Trainingssteuerung mit einer Leistungsdiagnose – Teil 1

Wir Hobbysportler haben alle hohe Ziele, investieren (viel zu viel) Zeit für das Training und geben Unsummen an Geld für teure Klamotten, Sportuhren, Technik, Fahrräder oder Laufschuhe aus. Ein Leistungstest hingegen erscheint uns häufig nicht notwendig oder oversized. Warum? Dieser Artikel versteht sich auf Saschas (@trailrunnersdog) Artikel Laufen nach Puls – Mein Praxistipp. Sascha erklärt ausführlich, warum Laufen nach Puls sinnvoll ist, wie man seine Pulswerte bestimmen kann und wofür dies gut ist. Sascha schlägt hier Trainingsbereiche vor, die prozentual anhand des Maximal- und Ruhepuls bestimmt werden. Gleichzeitig weißt er aber die Notwendigkeit einer Leistungsdiagnose von sich, obwohl er in...

#Trainingstagebuch Woche 10 (04.01-10.01) 4

#Trainingstagebuch Woche 10 (04.01-10.01)

Langsam aber sicher weicht die Schwermütigkeit einer neuen Gelassenheit, die Trägheit weicht einer neuen Trainingsmotivation und die kurzzeitige Krise scheint vorerst überwunden. Nicht das ich gerade vor Freude Luftsprünge mache aber insgesamt gab es in der letzten Trainingswoche genügend Gründe zur Freude. Meine Leistung krabbelt langsam aber stetig nach oben, das Gewicht sinkt langsam und vor allem funktioniert mein Körper wieder besser. Das merke ich vor allem daran, dass ich nach sieben Stunden Schlaf wieder ausgeschlafen bin, morgens früh gut aufstehen kann und mich nicht mehr erschlagen fühle. Meine Morgenläufe sind Normalität und sorgen für eine gute Grundlage für den...

#Michelin Wild Grip’R im Test 0

#Michelin Wild Grip’R im Test

Seit Ende November benutze ich den Michelin Wild Grip’R 26×2.0 an meinem MAO-TAINBIKE und die anfängliche Skepsis muss ich leider bestätigen. Leider kommt der Reifen nicht an seine Performance, die er noch vor Jahren zu bieten hatte. Bisher habe ich den Reifen nur hinten aufgezogen, vorne fahre ich weiterhin mit dem Michelin Wild Race’R advanced. Trotz minimalistischen Profils bietet der Reifen deutlich besseren Komfort und den nötigen Grip in allen Lebenslagen. Der Michelin Wild Grip’R schaut eigentlich sehr ordentlich aus. Die hohen Stollen liegen weit auseinander und machen Mut ordentlich Grip und Traktion zu haben. Außerdem sollte dies auch gut...

#Aeropress für mehr Kaffeegenuss 0

#Aeropress für mehr Kaffeegenuss

Mit meinen anhaltenden Gewichtsproblemen habe ich eine meiner Lieblingsserien völlig aus den Augen verloren: #coffeemeals. Das wird sich wieder ändern und in Zukunft wird das Thema Ernährung wieder häufiger in den #CC Blog zurückkehren. Neben dem Radsport ist Kaffee unser aller Passion und was gibt es dann naheliegenderes als euch einen der besten Kaffee zubereitet vorzustellen. Seit dem ich einen Kaffee-Beitrag im ZDF gesehen haben, in dem auch namenhafte Hersteller sowohl bei der Bohnenauswahl als auch bei der Röstung sparen, beziehe ich meinen Kaffee fast ausnahmslos bei Coffee Circle. Fairtrade und Qualität haben ihren Preis, dafür trinke ich meinen Kaffee...

#Trainingstagebuch Woche 9 (28.12-03.01) 2

#Trainingstagebuch Woche 9 (28.12-03.01)

Und dann ist es auch offiziell 2016. Ein frohes neues Jahr in die Runde mit vielen erfolgreichen Trainings und Wettkämpfen, wofür wir bereits seit einigen Wochen trainieren. Ich habe bereits die neunte Woche der Vorbereitung auf die Saison 2016 hinter mir und es geht wieder bergauf. Mit vier Radeinheiten in Folge begann die letzte Woche des Jahres mit vollem Eifer, nach der erholsamen Ruhewoche war ich auch wieder mental fit für Trainingsreize. Das Wetter sorgte für weitere Motivation. Am Montag und Mittwoch konnte ich das Wetter prima bei zwei lockeren Trainingseinheiten genießen. Am Dienstag fiel es schon schwerer als sonst...

Daniels Jahresrückblick 2015 0

Daniels Jahresrückblick 2015

Das Jahr neigt sich dem Ende und unweigerlich fällt der Blick zurück auf die vergangenen Monate. 2015 war für mich ein extrem schnelles Jahr und so vollgepackt mit Highlights, die man auch auf zwei oder drei Jahre hätte verteilen können. Über allem steht natürlich die Geburt meiner Tochter. Jahresrückblicke sind für Sportler auf der einen Seite extrem wichtig, um die eigene Leistung auszuwerten. Allerdings machen Jahresrückblicke eigentlich über den Saisonzeitraum mehr Sinn. Denn für das absolute Jahreshighlight 2015 begann mein Training bereits im November 2014. Gehauso wie ich seit November den Grundstein für ein – hoffentlich – erfolgreiches Jahr 2016...

#Trainingstagebuch Woche 8 (21.12-27.12) 0

#Trainingstagebuch Woche 8 (21.12-27.12)

Vorbei sind die Mimimi-Zeiten. Wer Besonderes erreichen will, der muss von sich auch Besonders fordern, sagt nicht nur Herbert Steffny. Trainingswiederaufnahme ist geglückt und der Körper dankt es. Nach drei trainingsfreien Tagen und einer sehr lethargischen Phase habe ich mich aus dem Kreislauf Leistungsverlust, Heißhunger, Gewichtszunahme und noch mehr Heißhunger befreit. Medizinisch wird das Ganze leider erst im März abgeklärt, bis dahin muss ich eben noch mehr mental dagegen angehen und experimentieren. Obwohl ich die dritte Umfangwoche abgebrochen habe und damit knapp 10h weniger trainiert hatte als geplant, habe ich mich dazu entschlossen mit der Ruhewoche fortzufahren. Um den Körper...

Frohe Weihnachten 0

Frohe Weihnachten

Es weihnachtet, es weihnachtet. Wir wünschen euch allen besinnliche Feiertage, Ruhe und Frieden. Lasst es euch und euren Gästen gut gehen, schaltet einen Gang zurück und haltet gemeinsam inne. Bleibt sportlich! ohneski / photocase.de Weihnachtsnacht von Hilde Fürstenberg Weht im Schnee ein Weihnachtslied Leise über Stadt und Felder, Sternenhimmel niedersieht, Und der Winternebel zieht Um die dunklen Tannenwälder. Weht im Schnee ein Weichnachtsduft Träumerisch durch dichte Flocken, Füllt die schwere Winterluft Und aus weichen Wolken ruft Sanft der Klang der Kirchenglocken. Geht durch Schnee ein Weihnachtskind Liebend über kalte Erde, Geht dahin und lächelt lind, Hoffend, daß wir gütig sind...